Film- und FernsehproduktionAV-ProduktionNeue MedienPrivater RundfunkWissen und RechtTermineLinksMitgliedschaftUnser ProfilPublikationenZurück zur StartseiteSitemapSeite durchsuchenKontaktImpressum
Hauptmenü
connexx.av - Die Interessenvertretung von Medienschaffenden.
Topmenü

TarifverträgeNewsletterMitglied werdenDirekt-Links

Es brennt! In der Film- & Fernsehbranche

Social Spots: wir sind mehr wert
Social Spots: wir sind mehr wert

Befragung Filmschaffende: Ich bin für Tarif


Willkommen bei connexx.av -
der Interessenvertretung von Medienschaffenden.

Die Navigation links oben teilt unsere Website in vier zentrale unterschiedlich farbige Bereiche, so dass Sie jede Information leicht und mit wenigen Klicks finden:

Orange Aktuelle Informationen über Ihre Branche und die dort gültigen Tarifverträge sowie den letzten Stand zu laufenden Tarifverhandlungen und gewerkschaftliche Aktivitäten.

Blau Unter Wissen & Recht finden Sie Wesentliches über Betriebsräte sowie eine Sammlung der wichtigsten Arbeitsgesetze. Unter Termine empfehlen wir Ihnen unsere Stammtische, Veranstaltungen und Seminare und leiten Sie weiter unter Links.

Grün Alles über unsere Leistungen, die Mitgliedschaft bei ver.di und wer wir sind, erfahren Sie hier.

Pink Unter Publikationen finden Sie unsere Branchenstudien und Newsletter sowie den Verweis auf weitere ver.di-Veröffentlichungen.

connexx.av - the union project for media workers. Here you will find a downloadable summary in English of our objectives and our various services.
English Folder (pdf-Datei 54 KB)

Keine Ausnahmen vom gesetzlichen Mindestlohn für Praktika nach sechs Wochen
(Berlin, 19. Juni 2014) ver.di wendet sich entschieden gegen den Vorstoß des Deutschen Kulturrats, den Mindestlohn für freiwillige Praktika erst nach drei Monaten einzuführen. "Gerade in dem bei jungen, oftmals hoch qualifizierten Menschen als Berufsfeld angestrebten Kultur- und Medienbereich sind schlecht oder unbezahlte Langzeit-Praktika heute die Regel", betont der stellvertretende ver.di-Vorsitzende Frank Werneke.
Arbeitsbedingungen in der Online-Branche
(Berlin, 16. Juni 2014) Seit der letzten Erhebung von connexx.av zu den Arbeitsbedingungen von Online-Beschäftigten ist einige Zeit vergangen. 2003 erschien die Studie "Junge Branche, alte Muster". Seitdem hat sich die Branche enorm weiterentwickelt und connexx.av wollte wissen, wie die MitarbeiterInnen ihre Arbeit bewerten. Im April und Mai haben die MitarbeiterInnen von connexx.av sich vor die Tore einiger Online-Portale gestellt und die Beschäftigten auf die Befragung aufmerksam gemacht. Jetzt haben wir die Ergebnisse.
Hört die anderen Wellen! Mehr Demokratie wagen mit neuen Medien
Lage-Hörtse, 18. Juni 2014) Toller Bildungsurlaub! In der Seminarwoche 4.8.-8.8. geht es um Rundfunk in der Weimarer Republik, die Lehren aus der Gleichschaltung der Medien im Nationalsozialismus, den Kampf um demokratische Medien während und nach der Studentenbewegung und um Bürgermedien und social media heute. Das Seminar ist Teil des ver.di Zentralen Bildungsprogramm und für ver.di Mitglieder kostenlos.
"Unterwegs im rechtsradikalen Spektrum"
(Lage-Hörste, 18. Juni 2014) Die Medien haben mit ihrer Berichterstattung über die Morde des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) und die Ausbreitung von Neonaziterror in den Jahren vor der Enttarnung des NSU eine wichtige und nicht unbedingt rühmliche Rolle gespielt, wenn es darum ging, zu bewerten, welche Gefahr für unsere Demokratie von braunem Terror ausgeht. Seminar vom 29.08.2014 bis 31.08.2014
VG Bild-Kunst – Stimmen übertragen!
(Berlin, 6. Juni 2014) Im Kampf für gerechte und angemessene Vergütungen für Urheber/innen und Leistungsschutzberechtigte sind die Verwertungsgesellschaften besonders wichtig. Die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst lädt für den 28. Juni zu den Berufsgruppenversammlungen und die diesjährige Mitgliederversammlung ein. Alle Mitglieder, die nicht teilnehmen können, ihr Stimmrecht auf eine Berufsorganisation der jeweiligen Berufsgruppe übertragen.
Druckversion dieser Seite
connexx.av ist ein Projekt der ver.di